Körperpflege / Friseure

Ausbildung

Die Berufsschule der Gewerblichen Schule Lahr ist beim Erlernen eines Ausbildungsberufs im Berufsfeld Körperpflege der duale Partner zu den Ausbildungsbetrieben.


In der Grundstufe, also im ersten Ausbildungsjahr, erwerben die Auszubildenden die grundlegenden Kenntnisse der Lernfelder 1 - 5. Im zweiten und dritten Ausbildungsjahr (Fachstufen I und II) werden spezielle Kenntnisse der Form- und Farbveränderung vermittelt.


Kosmetische und betriebswirtschafliche Bereiche runden das Spektrum ab. Die Auszubildenden sollen am Ende der Ausbildung in der Lage sein, komplexe Friseurdienstleistungen durchzuführen. Großer Wert wird auch auf eine vertiefte Allgemeinbildung gelegt, um soziale und wirtschaftliche Zusammenhänge in der arbeitsteiligen Wirtschaft besser verstehen zu können.

Die Ausbildung dauert drei Jahre und endet mit einer Abschlussprüfung.

Schwerpunkte

In den 13 Lernfeldern werden friseurspezifische Qualifikationen zur Haar- und Kopfhautpflege, zur Farbveränderung, zur Formveränderung, zum Haarschnitt und zur Kosmetik vermittelt.

Die Lernfelder 1, 2, 10, 11, 12 weisen Gemeinsamkeiten mit dem Ausbildungsberuf Kosmetiker/Kosmetikerin auf.

Übersicht über die Lernfelder
zum vergrößern Bild klicken
Stundentafel
Pflichtbereich
Religionslehre 1
Deutsch 1
Gemeinschaftskunde 1
Wirtschaftskompetenz 1
 
Berufsfachliche Kompetenz, Projektkompetenz 7
Wahlpflichtbereich 2/1
So bewerben Sie sich

Für den Besuch der Berufsschule müssen folgende Voraussetzungen vorliegen:

  • Hauptschulabschluss oder gleichwertiger Bildungsstand.
  • Ausbildungsvertrag mit 3-jähriger Laufzeit

Anmeldeformular