Unterrichts-Projekte

Abschlussprojekt Mediengestalter „S’ Daily Däschli“Projektpräsentation

Gelungenes Abschlussprojekt: Die Mediengestalter-Abschlussklasse der Gewerblichen Schule Lahr präsentierte ihr Projekt „S’ Daily Däschli“. Betreut wurden die Schülerinnen und Schüler von Brigitte Gass, Johannes Roth und Oliver Schuppler (von rechts).

Bunt, praktisch für jeden Tag und dazu noch zum Schmunzeln – Das „Daily Däschli“, begeisterte Lehrer wie Schüler der Gewerblichen Schule Lahr bei der Projektpräsentation am vergangenen Montag.
Die Abschlussklasse der Mediengestalter hatte sich für ihr Prüfungsprojekt ein praktisches und gleichzeitig ganz individuell gestaltetes Produkt mit regionalem Bezug einfallen lassen.

„Wir haben uns sechs Momente überlegt, die jeder kennt. Beispielsweise die Frage ‚Wem gehörst du’, die Kinder oft auf dem Dorf von älteren Leuten hören, natürlich auf Badisch. Oder ‚der Moment, wenn du auf jemanden wartest und dein Handy herausholst, um nicht so alleine zu wirken“, erklärt Projektleiterin Martina Weik die Kernidee.

Passend zu den „Momenten“ haben die Schülerinnen und Schüler dann Grafiken und Texte gestaltet, die sie eigenhändig im Siebdruckverfahren auf Jutetaschen gedruckt haben. Dazu gibt’s noch witzige Anhänger in Bierdeckelform, natürlich auch selbst gestaltet. Zusätzlich hat die Klasse noch eine Broschüre entwickelt und drucken lassen und dafür sogar ein Fotoshooting organisiert. Auf 16 Seiten werden die verschiedenen „Momente“ beschrieben und die Produkte vorgestellt. Ebenso wird anschaulich gemacht, wie die Taschen und die Bierdeckel-Anhänger entstanden sind.

„In diesem Projekt haben die Schülerinnen und Schüler viele Fertigkeiten gezeigt, die sie während ihrer dreijährigen Ausbildung erworben haben. Ob Grafik, Logoentwicklung, Typografie, das Fotografieren und natürlich die professionelle Präsentation, alles ist gefragt gewesen“, freut sich Fachlehrer Oliver Schuppler, der das Projekt fächerübergreifend und im Team mit Johannes Roth, Matthias Wenzel und Brigitte Gass betreut hatte.

Und dass die Taschen bestens ankommen zeigte die kleine Verkaufsaktion in der Schule. Möglich wurde das Projekt dank der großzügigen Unterstützung der Ausbildungsbetriebe, der Janoschka GmbH in Kippenheim, der Packpool Medien GmbH in Offenburg sowie der Siebdruck Welle GmbH in Oberkirch-Zusenhofen.

Zurück