GSL in der Presse

Abiball 2019

Die Preisträger des Abiturjahrgangs 2019 am Technischen Gymnasium der Gewerblichen Schule Lahr:
Schulleiter Bernd Wiedmann (rechts) gratulierte zu den herausragenden Leistungen und konnte sechs Klassen- und neun Sonderpreise und dazu noch 9 Lobe vergeben. Stefan Schneider, Sören Ruf, Lena Einsele, Hussein Bdeir, Jakob Armbruster, Tobias Haselbach, Annika Kern und Felix Lösle (von links) wurden von Schulleiter Bernd Wiedmann mit Preisen ausgezeichnet.

Lahr.Megabit – volle Datenmenge ausgeschöpft“ und „SchizophrABie -Ich habe Abitur. Ich auch“. Der Abijahrgang 2019 des Technischen Gymnasiums an der Gewerblichen Schule Lahr wartete mit gleich zwei Abi-Mottos auf. Und die passen bestens zu den beiden Profilen Mechatronik und Gestaltungs- und Medientechnik. Die Techniker auf der einen Seite, die Gestalter und künstlerisch Veranlagten auf der anderen Seite.
42 Schüler haben nun das Abitur in der Tasche. Das wurde beim Abiball in der Sulzberghalle in Lahr-Sulz, den die Abiturienten gemeinsam organisiert hatten, mit Familien, Freunden und den Lehrerinnen und Lehrern am vergangenen Freitag gefeiert.

Bernd Wiedmann, der Schulleiter der GS Lahr, hatte in diesem Jahr dank der beiden Mottos ordentlich Vorbereitungsaufwand, denn traditionell widmet er sich ausführlich dem Abimotto des jeweiligen Jahrgangs. Besonders das Motto „SchizophrABIe – Ich habe Abi, Ich auch“ regte ihn zu manch launiger Spekulation an.
So seien in den vergangenen drei Jahren doch manche Symptome von Schizophrenie bei den Abiturienten erkennbar gewesen. Er erinnerte zur Erheiterung der Festgäste an etliche skurrile Streiche und Vorkommnisse, ist sich aber sicher, dass die Symptome sofort nach dem Abitur komplett verschwinden werden.“
„Ich wünsche Ihnen, dass Sie Ihren ganz persönlichen Lebensweg finden und Ihre Zukunft erfolgreich gestalten und im Rückblick später einmal sagen können, dass das Abitur am TG in Lahr eine wichtige Etappe für ein geglücktes Leben war“, so Bernd Wiedmann.

Tobias Haselbach, stellvertretender Schülersprecher und Moderator des Abiballs, dankte in seiner Rede den Lehrern für die Unterstützung. „Eine ganz wichtige Erfahrung war für uns, mit Menschen umzugehen, die man anfangs nicht so mag“, spielte Tobias Haselbach auf die Konkurrenz unter den beiden Profilklassen an. Dass das Ganze doch noch einen erfolgreichen Ausgang nahm zeigte der toll organisierte Abiball, zu dessen Gelingen beide Klassen beigetragen hatten.

Auch in diesem Jahr konnte Schulleiter Bernd Wiedmann wieder jede Menge Preise und Lobe vergeben. Gleich mehrfach nach vorne gerufen wurde Lena Einsele, die mit ihrem Schnitt von 1,3 sowohl den Preis der Sparkasse Lahr als Klassenbeste im Profil Gestaltungs- und Medientechnik bekam, als auch für ihre hervorragenden Leistungen in Chemie (Preis der Gesellschaft Deutscher Chemiker) und in Gemeinschaftskunde (Preis der Landeszentrale für Politische Bildung) geehrt wurde.
Stefan Schneider aus Kippenheim ist mit seinem Schnitt von 1,3 Klassenbester im Profil Mechatronik und erhielt hierfür den Preis der Volksbank Lahr.
Annika Kern aus Lahr schaffte einen Schnitt von 1,4 und erhielt für ihre herausragenden Leistungen im Bereich Sprachen zusätzlich noch einen Sonderpreis des Fördervereins der Gewerblichen Schule Lahr.
Tobias Haselbach aus Lahr erreichten einen Schnitt von 1,5 und wurde zudem für sein großes Engagement in der Schülermitverantwortung (SMV) mit einem Sonderpreis des Fördervereins ausgezeichnet.
Ebenfalls mehrfach auf die Bühne musste Jakob Armbruster aus Seelbach (Schnitt 1,6), der für seine herausragenden Leistungen im Fach Physik sowohl den Ferry-Porsche-Preis als auch den Preis der Deutschen Physikalischen Gesellschaft erhielt.
Sören Ruf, ebenfalls aus Seelbach, erreichte einen Schnitt von 1,6. Auch in diesem Jahr wurde der Preis des Freundeskreises Lahr-Alajuela für den besten Absolventen im Fach Spanisch verliehen.
Hussein Bdeir aus Lahr erhielt den Buchpreis aus den Händen von Heinz-Dieter Ritzau, dem stellvertretenden Vorsitzenden.
Felix Lösle aus Lahr wurde für seine sehr guten Leistungen im Fach Chemie ebenfalls mit dem Preis der Gesellschaft Deutscher Chemiker ausgezeichnet. Nach dem offiziellen Teil des Abends unterhielten die Abiturienten ihre Gäste mit einem umfangreichen Abifilm. Dabei stellten sie sowohl ihre Kreativität als auch ihre Medienkompetenz unter Beweis und erhielten besonders für die Passage mit den GSL-Nachrichten a la Tagesschau jede Menge Lacher.
Den Abschluss des Abends bildete die Dankesrunde mit Präsenten für die Lehrerinnen und Lehrer.

Die Preisträger des Technischen Gymnasiums der Gewerblichen Schule Lahr 2018 auf einen Blick:

Profil Gestaltungs- und Medientechnik: Lena Einsele, Friesenheim, 1,3; Annika Kern, Lahr, 1,4.

Profil Mechatronik: Stefan Schneider, Kippenheim, 1,3; Tobias Haselbach, Lahr, 1,5; Sören Ruf, Seelbach, 1,6; Jakob Armbruster, Seelbach, 1,6.

Sonderpreis der Sparkasse Lahr für den Jahrgangsbesten im Profil Mechatronik: Stefan Schneider, Kippenheim.

Sonderpreis der Volksbank Lahr für die Jahrgangsbeste im Profil Gestaltungs- und Medientechnik: Lena Einsele, Friesenheim.

Preis des Fördervereins Alajuela-Lahr für die beste Leistung im Fach Spanisch: Hussein Bdeir, Lahr.

Sonderpreis des Fördervereins der GS Lahr für die beste Leistung im Bereich Sprachen: Annika Kern, Lahr.

Sonderpreis der Landeszentrale für Politische Bildung für die beste Leistung im Fach Gemeinschaftskunde: Lena Einsele, Friesenheim.

Preis der Deutschen Physikalischen Gesellschaft: Jakob Armbruster, Seelbach.

Ferry-Porsche-Preis: Jakob Armbruster, Seelbach.

Preis der Gesellschaft Deutscher Chemiker: Lena Einsele, Friesenheim; Felix Lösle, Lahr.

Sonderpreis des Fördervereins der GS Lahr für besonderes Engagement in der Schülermitverantwortung (SMV): Tobias Haselbach, Lahr.

Die Abiturienten des Profils Mechatronik:
Jakob Armbruster, Seelbach; Steffen Baumgärtner, Lahr; Hussein Bdeir, Lahr; Dean Aaron Ehret, Friesenheim; Magnus Grimm, Schuttertal; Tobias Haselbach, Lahr; Eric Lewen, Lahr; Felix Lösle, Lahr; Jan Radlmayer, Seelbach; Julian Rehmann, Friesenheim; Daniel Rosewich, Lahr; Sören Ruf, Seelbach; Leon Schmidt, Lahr; Stefan Schneider, Kipppenheim; Anton Walter, Friesenheim

Die Abiturienten des Profils Gestaltungs- und Medientechnik:
Kim Ankelin, Steinach; Jonas Baral, Lahr; Aaron Bühler, Emmendingen; Lars Dupps, Lahr; Angelina Ehret, Hohberg; Lena Einsele, Friesenheim; Katharina Erny, Kappel-Grafenhausen; Gina Luna Frei, Lahr; Ilia Friesen, Lahr; Lukas Gänzle, Seelbach; Elisabeth Gass, Kippenheim; Louisa Hauß, Lahr; Cindy Hermann, Lahr; Igor Hunecker, Lahr; Annika Kern, Lahr; Raphael Krämer, Kappel-Grafenhausen; Jasmin Krzizok, Freiburg; Jonas Kuri, Neuried; Juliane Lehmann, Zell  a.H.; Callum Meineke, Lahr; Luca Radlmayer, Berghaupten; Melissa Ritter, Lahr; Lara Schwörer, Seelbach; Sophia Straub, Lahr; Levi Strauch, Lahr; Nicole Tomm, Lahr; Adrian Volk, Seelbach.

Zurück