GSL in der Presse

Verabschiedung der Industriemeister, Fachrichtung Metall

Lahr. 22 Industriemeister der Fachrichtung Metall wurden am Dienstag an der Gewerblichen Schule Lahr verabschiedet und erhielten ihre Meisterbriefe. Ein starker Jahrgang, zahlenmäßig und auch in Hinblick auf die Leistungen. Hinter ihnen liegt eine harte und anspruchsvolle Prüfung vor der IHK, auf die sie sich ein Jahr lang an der Gewerblichen Schule Lahr vorbereitet hatten. "Auf das Erreichte können Sie in der Tat sehr stolz sein. Und wir sind es mit Ihnen", sagte der Schulleiter der Gewerblichen Schule Lahr, Bernd Wiedmann, in seiner Ansprache, gratulierte den Absolventen zu ihrem Erfolg und dankte den Lehrern für die erfolgreiche Arbeit, ohne die die guten Ergebnisse bei der Meisterprüfung nicht möglich gewesen wäre. Besonders freute ihn, dass auch beim Jahrgang 2015 einmal mehr sehr gute Leistungen erzielt wurden und überreichte Philipp Schwörer aus Seelbach, der den besten Abschluss hingelegt hatte, einen Preis.

Auch Michael Bechmann, der Vorsitzende der Industriemeistervereinigung Mittelbaden, gratulierte den Industriemeistern zu ihrem erfolgreichen Abschluss. Er zeigte in seinem Festvortrag auf, welch’ gute Berufsaussichten die Meister aktuell haben und listete sogleich den aktuellen Fachkräftebedarf des der WTO GmbH in Ohlsbach auf, wo er als Leiter der Materialwirtschaft tätig ist. „Um Spitzentechnik zu produzieren sind wir auf Spitzenkönner angewiesen. Entsprechend setzen wir ganz besonders auf qualifiziertes Personal“, so Bechmann.

Den Industriemeisterbrief erhielten:

Philipp Achenbach, Mahlberg; Stefan Braun, Durbach; Florian Friedrich, Endingen; Dominik Graf, Achern; Lukas Huschle, Oberkirch; Jan Jakoby, Gundelfingen; Patrick Kapp, Oberkirch; Marco Kohler, Bühlertal; Michael Marle, Willstätt; Hendrik Paul, Ortenberg; Frank Reinholz, Lahr; Mike Riehle, Zell a. H.; Sebastian Ritter, Wyhl; David Schäck, Oberharmersbach; Jochen Schmidt, Weil am Rhein; Christian Schulz, Kehl; Philipp Schwörer, Seelbach; Tobias Sexauer, Bahlingen; Artur Trautmann, Lahr; Pierre Wagner, Kehl; Jonathan Wahler, Lahr; Michael Wehrle, Waldkirch.

Der Beste des Industriemeisterjahrgans 2015: Philipp Schwörer aus Seelbach (Zweiter von rechts) wurde beglückwünscht von Klassenlehrer Joachim Horoba, dem Vorsitzenden des Industriemeisterverbands Mittelbaden, Michael Bechmann und dem Schulleiter der Gewerblichen Schule Lahr, Bernd Wiedmann (von links).

Zurück