Technisches Berufskolleg I

Zielsetzungen

Das Technische Berufskolleg I wendet sich an Schülerinnen und Schüler mit mittlerem Bildungsabschluss. Die Zielsetzungen dieser Schulart sind:

  • das Interesse für das weit gespannte Feld der Technik und Medien zu wecken und dadurch bei der Berufswahl zu helfen.
  • interessierte Jugendliche gezielt auf die Anforderungen der modernen Arbeitswelt vorzubereiten
  • theoretische und praktische Grundkenntnisse der Medien- und Informationstechnik zu vermitteln.
  • die Chancen für einen nachfolgenden Ausbildungsplatz zu verbessern.
  • die Voraussetzung für die Teilnahme am weiterführenden Technischen Berufskolleg II zu schaffen
Schwerpunkte

 Das Unterrichtsangebot umfasst einen breit angelegten Querschnitt von computer-, dienstleistungs- und produktionstechnischen Themenstellungen und Projekten. Grundkenntnisse im Bereich Betriebswirtschaftslehre und Marketing sowie eine kundenorientierte Produktgestaltung und Präsentation runden neben der Vertiefung allgemein bildender Lerninhalte das Programm ab.

Die Ausbildung endet nach einem Schuljahr. Das zum Schulhalbjahr ausgestellte Zwischenzeugnis kann für Bewerbungen um einen attraktiven Ausbildungsplatz nützlich sein. Im Anschluss an das erfolgreich abgeschlossene Technische Berufskolleg I kann, falls die Voraussetzungen dafür vorhanden sind, das Technische Berufskolleg II besucht werden.

Das technische Berufskolleg I ist eine Ganztagsschule. Eine Hausaufgabenbetreuung wird angeboten. Individuelle Förderung ist vereinzelt möglich.

Stundentafel
1.PflichtbereichStunden
pro
Woche
1.1 Allgemeiner Bereich 
Religionslehre 1
Geschichte mit Gemeinschaftskunde 2
Deutsch/Betriebliche Kommunikation 3
Englisch 3
Mathematik 2
Chemie 2
1.2 Berufsfachlicher Bereich 
Grundlagen der Technik 5
Informationstechnik 4
Medientechnik 3
Angewandte Technik 3
Angewandte Mathematik 2
Projektkompetenz -
2. Wahlpflichtbereich 
Gestaltung und Design 2
3. Wahlbereich 
Sport 2
4. Praktikum4 Wochen
Fächer

Kernfächer des Berufskollegs I sind Deutsch, Englisch, Mathematik und Grundlagen der Technik. Im Fach Grundlagen der Technik wird am Ende des zweiten Halbjahres eine zentrale Klassenarbeit geschrieben. Die Inhalte der allgemein bildenden Fächer orientieren sich an den Lehrplaninhalten des einjährigen Berufskollegs zum Erwerb der Fachhochschulreife und damit an den Anforderungen der zentralen Prüfungen zum Erwerb der Fachhochschulreife.

Pflichtbereich: Religionslehre, Geschichte mit Gemeinschaftskunde, Deutsch, Englisch, Mathematik, Chemie, Informations- und Medientechnik, Grundlagen der Technik, Angewandte Mathematik, Angewandte Technik, Projektkompetenz.

Wahlpflichtbereich: Berufsbezogenes Fach, Gestaltung und Design.

Wahlbereich: z.B. Vertiefung von Pflichtfächern oder Sport usw

Ausbildungskosten

Das Berufskolleg I ist eine öffentliche Regelschule und ist damit schulgeldfrei. Zudem besteht Lernmittelfreiheit.

So bewerben Sie sich

Eingangsvoraussetzung des Technischen Berufskollegs I ist ein mittlerer Bildungsabschluss. 
Dabei kann es sich um den erfolgreichen Abschluss der Realschule, Werkrealschule, zweijährigen Berufsfachschule oder des Gymnasiums Klasse 10 handeln. Schülerinnen und Schüler der Gymnasien mit einem Versetzungszeugnis in die Klasse 11(G9) oder in die Klasse 10(G8), sofern diese nicht aufgrund der Versetzungsordnung das Gymnasium verlassen mussten.

Die Anmeldung zum Technischen BK I ist zentral organisiert.

Bitte beachten Sie unsere 
Inforamationen zum online Anmeldeverfahren

Firmenecho

Viele Betriebe aus dem gewerblich-technischen Bereich schätzen die Zusatzqualifikationen unserer Absolventinnen und Absolventen. Firmen der Medientechnik sind dazu übergegangen, das Technische Berufskolleg I als Voraussetzung für einen Ausbildungsplatz zu fordern.

Wir stehen insbesondere durch die Vielzahl der Praktika in engem Kontakt mit der regionalen Wirtschaft und können auf deren Bedürfnisse reagieren.

Praktikum

Ein Praktikum vermittelt Einblicke in das Berufs- und Arbeitsleben, es kann bei der Berufswahl helfen oder dem Erwerb von Berufserfahrung dienen. In einem Praktikum können die Schülerinnen und Schüler prüfen, ob ihnen der Wunschberuf tatsächlich liegt und den eigenen Fähigkeiten und Neigungen entspricht.

Das Technische Berufskolleg I schließt ein vierwöchiges Betriebspraktikum ein, das in zwei Teilen (üblicherweise November und Februar) zu absolvieren ist.

Die genauen Termine werden rechtzeitig zu Beginn des Schuljahres bekannt gegeben. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind für die Suche eines geeigneten Praktikumsplatzes selbst verantwortlich.