Schlüssel in der Hand
Das Spiel
In vorgegebener Zeit müssen in einem Raum Aufgaben und Rätsel gelöst werden. Kreativität, Teamgeist und Durchhaltevermögen bringen die Gruppe ans Ziel und helfen dabei, das Geheimnis zu lüften.

Sobald die Tür geschlossen ist, beginnt das Spiel. Ihr habt 20 Minuten Zeit. Findet alle versteckten Hinweise, kombiniert richtig und löst alle Herausforderungen, bevor die Zeit abläuft.
Der Raum
„Ich habe etwas Unglaubliches entdeckt. Das wird unser bisheriges Denken komplett auf den Kopf stellen! Bewahren Sie unbedingt Stillschweigen! Kommen Sie ohne Umwege in mein Büro.“
(SMS von Professor Dr. Gutenthal, Typografieexperte)

„MORD AUF DEM CAMPUS“ – so lautet die neueste Schlagzeile in der Zeitung. Wie und warum der Professor sterben musste, liegt noch im Dunklen verborgen. Doch seinen Studenten ist klar, dass alles kein Zufall gewesen sein kann. Jemand versucht zu verhindern, dass die große Entdeckung ans Tageslicht kommt. Es bleibt nur eine Möglichkeit: Ihr müsst in die Räumlichkeiten des Professors gelangen um Hinweisen nachzugehen. Es bleibt nicht viel Zeit, jede Sekunde zählt ...
Der Raum
Das Team
Jetzt heißt es zusammenhalten: Je besser dein Team harmoniert, desto schneller findet ihr den richtigen Weg, um mit Verstand, Geschick, Logik und vor allem mit viel Teamgeist die Rätsel zu lösen. In Kleingruppen stellen sich die Spieler gemeinsam der Herausforderung. Die einzelnen Rätsel sind dabei so aufgebaut, dass die Teammitglieder miteinander kommunizieren und gemeinsam an der Lösung arbeiten müssen. Denn nur gemeinsam kann das Ziel und somit des Rätsels Lösung erreicht werden.

In Zusammenarbeit und durch logisches Denken muss das Rätsel innerhalb von 20 Minuten gelöst werden. Denn Eile ist geboten: Kehrt der Wachmann aus seiner Mittagspause zurück, ist die Mission unterbrochen und die Gruppe gescheitert.
Der „ZeitDruck Escape Room“ ist das Abschlussprojekt der Klasse D3MT.
Jetzt buchen
Bitte melden Sie sich separat für die Präsentation und die Teilnahme am Spiel bis zum 8. März 2019 an.
Aus organisatorischen Gründen können wir leider nicht allen Besuchern die Teilnahme am Spiel zusichern.
Jetzt buchen
Wir sind
Tanja Beha (Ernst Kaufmann GmbH & Co. KG), Matthias Benz (Visionsbox GmbH & Co. KG), Sandra Braunstein (Web Commerce GmbH), Bärbel Bruder (Yupanqui GmbH), Leon Bruder (Janoschka Deutschland GmbH), Carolin Bühler (RTK & SRS mediagroup GmbH), Marina Dinger (EOD European Online Distribution GmbH), Vera Erlach (teufelgraphics werbeagentur), Timo Furtwängler (Reiff Verlag KG), Thomas Hein (Janoschka Deutschland GmbH), Carina Huber (RTK & SRS mediagroup GmbH), Laura Janu (Janoschka Deutschland GmbH), Katharina Kempf (Karl Knauer KG), Nadine Klumpp (RTK & SRS mediagroup GmbH), Marvin Lehmann (Duravit AG), Lara Ludwig (Achertäler Druckerei GmbH & Co. KG), Dimitrij Mukschin (Janoschka Deutschland GmbH), Patcharee Nantanun (Janoschka Deutschland GmbH), Jana Schillinger (chilli Freiburg GmbH), Jasmin Schillinger (Janoschka Deutschland GmbH), Lukas Spanjer (Janoschka Deutschland GmbH), Inco Sperduto (I.C.T. Agentur für Handelswerbung GmbH), Jannis Tanner (subculture urban media), Jahna Würstlin (Printus GmbH)
Kontakt

Gewerbliche Schule Lahr
Mediengestalter der Abschlussklasse 2019

Kontakt